Die Universität der Zukunft

Das Faculty – Modell ist zentraler Bestandteil der Universität. Mit abgeschlossener Qualifizierungsvereinbarung ist man automatisch Teil der Professorenkurie im Senat, die die Faculty repräsentiert. Niedrige Hierarchien und transparente Prozesse ermöglichen ein modernes Arbeitsumfeld. 

Echte Ausbildung

Die klinische Ausbildung hat oberste Priorität im täglichen Alltag. Top ausgebildete Fachärztinnen und Ärzte stellen das Markenzeichen der MedUni Wien dar. Wissensweitergabe und kontinuierliche Förderung gehören zum guten Ton und stellen bald eine Selbstverständlichkeit dar. 

Work – Life Balance

Die klinische Arbeitszeit ist klar reguliert und wird eingehalten. Die zusätzlichen universitären Aufgaben werden ebenfalls honoriert und zählen zur Gesamt-Arbeitszeit. Die Arbeitszeit wird optimal genutzt um ausreichend Freizeit zu schaffen. Verwaltung, Grafik, Postergestaltung, Publikations-Management und andere Bereiche werden von universitären Serviceeinrichtungen betreut. Diversifizierte klinische Berufsbilder entlasten von delegierbaren Tätigkeiten. Die Arbeitszeit wird von Medizin und Wissenschaft ausgefüllt. 

Universitäre Spitzenmedizin

Es werden nur solche Patientinnen und Patienten versorgt, deren komplexes oder wissenschaftlich interessantes Zustandsbild die Möglichkeiten der Universtitätmedizin Wien benötigt. Ein zentrales Patientenservice – Center organisiert frühe Verlegungen in andere Spitäler bzw. Pflegeheime.

Moderne Wissenschaftsstruktur

Offene Kommunikation zwischen den Kliniken und den universitären Instituten bilden eine starke Basis für transnationale Forschungsprojekte. Neue Strukturen ermöglichen die Kooperation mit nationalen und internationalen universitären und privaten Forschungseinrichtungen. Regelmäßige internationale Aufenthalte und Austauschprogramme werden von der Universität forciert.